Candle Burning Do’s and Dont’s

Tipps und Tricks zum Kerzenbrennen

Möchten Sie, dass Ihre Kerzen sanfter brennen, göttlich duften und länger halten? Lesen Sie diese Tipps vor dem Anzünden, damit Sie Ihre Kerzen optimal nutzen können.

NICHT :

  • Direktem Sonnenlicht aussetzen.
  • Bewegen Sie das geschmolzene Wachs im Glas herum oder versuchen Sie, mit dem Harz zu spielen. Dadurch wird das Wachs ungleichmäßig und das Brennen wird ungleichmäßiger.
  • Zünden Sie eine weitere Kerze mit einer bereits brennenden Kerze an! Das könnte chaotisch werden; Verwenden Sie stattdessen das AMAKIN-Streichholzschachtel-Set.
  • Brennen Sie länger als vier Stunden. Der Docht kann eine große und instabile Flamme erzeugen.
  • Vergessen Sie, Ihren Docht zu kürzen! Unbeschnittene Dochte führen beim nächsten Abbrennen zu Ruß, Rauch und Knallgeräuschen. Durch Rußablagerungen sieht Ihre Kerze schmutzig und voller Ablagerungen aus.
  • Lassen Sie Dochtreste in der Kerze, nachdem Sie den Docht zugeschnitten haben. Schmutz kann sich leicht entzünden und dazu führen, dass die Kerze unordentlich aussieht.
  • Schlafen Sie ein oder lassen Sie es unbeaufsichtigt, während Ihre Kerze brennt.
  • Vergessen Sie, den maximalen Duft aus Ihren Kerzen herauszuholen. Halten Sie Fenster und Türen geschlossen und brennen Sie es 30 Minuten lang an der gewünschten Stelle oder im gewünschten Raum, um die Aromen zu verstärken.

TUN :

  • Reinigen Sie das Glas, wenn sich Rückstände bilden. Nehmen Sie ein Wattepad mit warmem Wasser, um Ihr Glas zu reinigen
  • Denken Sie an die Temperatur im Raum. Sie möchten nicht, dass Ihr Wachs schmilzt!
  • Bewahren Sie Ihre Kerzen an einem kühlen, dunklen und trockenen Ort auf.
  • Halten Sie die Kerze von bewegter Luft, in der Nähe von Vorhängen oder anderen potenziell gefährlichen Materialien fern, die Feuer fangen könnten.
  • Auf hitzebeständigen Oberflächen verbrennen
  • Löschen Sie die Kerze, wenn sie flackert, raucht oder die Flamme zu hoch wird; Dies weist darauf hin, dass die Kerze nicht richtig brennt und die Flamme nicht kontrolliert wird. Lassen Sie die Kerze am besten abkühlen, kürzen Sie den Docht und stellen Sie sicher, dass keine Zugluft entsteht, bevor Sie sie erneut anzünden.
  • Verwenden Sie Ihr Kerzenglas wieder! Schauen Sie sich unseren Blogbeitrag über kreative Möglichkeiten zur Wiederverwendung von AMAKIN-Kerzengläsern an.
  • Lieben Sie Ihre Kerzen und genießen Sie ihre beruhigenden Düfte!
Zurück zum Blog