How To Create Your Own Candle Ritual

So erstellen Sie Ihr eigenes Kerzenritual

Warum nehmen Sie sich heute nicht fünf Minuten Zeit für sich selbst? Du verdienst es. Eine schöne Zeit mit Ihren Gedanken, Gefühlen und Wünschen zu verbringen, kann am Ende wirklich lohnend sein – selbst wenn Sie sich vom Druck des Lebens niedergeschlagen oder müde fühlen! Ein einfaches Kerzenritual könnte uns alle dazu motivieren, sanfter mit uns selbst umzugehen, damit wir nichts verpassen, was das Leben schön macht.

Die Kunst, eine Kerze anzuzünden, besteht nicht nur darin, den Docht anzuzünden und ihm beim Brennen zuzusehen. Die Kraft hinter dieser einfachen Aktion verbindet Sie mit etwas Tiefgreifendem, denn Kerzen repräsentieren die Schöpfung selbst: Sie enthalten Feuer, das sowohl unser inneres Licht als auch eine äußere Quelle für Erleuchtung und Inspiration darstellt.

Grundlegende Schritte für ein Kerzenritual:

Schritt 1: Reinigen Sie Ihren Raum

Bevor Sie mit einem Ritual beginnen, möchten Sie sicherstellen, dass Sie mit einem sauberen Raum beginnen, der frei von Unordnung und Unordnung ist.

Schritt 2: Legen Sie Ihre Absichten fest

Zünde deine Kerze an und konzentriere dich auf deine Atmung. Konzentrieren Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Zweck dieses Rituals. Identifizieren Sie in diesen Momenten, welche Energien Sie freisetzen oder in sich hineinbringen möchten, indem Sie sich 30 Sekunden lang ausschließlich und bewusst konzentrieren, um Platz für das zu schaffen, was als nächstes kommt!

Schritt 3: Beginnen Sie Ihr Ritual

Nachdem Sie Ihre AMAKIN-Kerze angezündet und erdende Atemzüge eingeatmet haben, nehmen Sie ein Blatt Papier heraus, um etwas zu schreiben, das Sie sich wünschen. Dies könnte so einfach sein, wie die Vorstellung eines neuen Jobs oder die Dankbarkeit für all die Momente, die Ihnen Freude bereitet haben. Der erste Schritt sollte immer darin bestehen, neue Möglichkeiten zu manifestieren, indem man sich fragt, was ich will, und dann beim Aufschreiben dieser Wünsche jegliche Negativität, einschließlich Selbstsabotage/Verurteilung, loszulassen.

Schritt 4: Schließen Sie Ihr Ritual

Stellen Sie sich beim Einatmen vor, wie sich Ihre Erdungsenergie um die Kerze legt. Wenn Sie ausatmen und mit jedem tiefen Atemzug die Flamme ausblasen, lassen Sie alle negativen Energien dieses Tages los, die auf Ihnen lasteten, um Platz für neue Energie und Möglichkeiten zu schaffen. Da Sie sich nun geerdet fühlen und einen klareren Kopf haben, können Sie Ihr Kerzenritual abschließen, indem Sie noch einen reinigenden Atemzug nehmen und über Ihren Prozess nachdenken.

Das Fazit

Das Anzünden von Kerzen kann Ihnen helfen, ein Gefühl der Ruhe zu verspüren, sich mit sich selbst zu verbinden und Sie bei der Selbstfürsorge zu unterstützen. Dieses Ritual kann ein einfacher Teil Ihrer Routine sein, um Ihnen dabei zu helfen, sich innerlich geerdeter und verbundener zu fühlen. Probieren Sie jetzt ein Kerzenritual mit der Amsterdam- oder Dubai- Kerze aus.

Zurück zum Blog